Uveitis (Intraokulare Entzündungen)

Uveitis (Intraokulare Entzündungen)

Eye Treatments

Verabschieden Sie sich von Entzündungen und begrüßen Sie eine bessere Augengesundheit. Vertrauen Sie darauf, dass unser Team wirksame, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen bietet und Ihre Sehkraft wiederherstellt.

Uveitis ist eine Erkrankung, die durch eine Entzündung der Uvea, der mittleren Schicht des Auges, gekennzeichnet ist. Die Aderhaut (Uvea) besteht aus der Iris, dem Ziliarkörper und der Aderhaut und spielt eine wichtige Rolle bei der Ernährung des Auges und der Regulierung seiner Funktion. Sie kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter Infektionen, Autoimmunerkrankungen, Traumata am Auge oder systemische Erkrankungen. Die mit der Uveitis verbundene Entzündung kann ein oder beide Augen betreffen, und sie kann in Schwere und Dauer variieren.

Zu den Symptomen einer Uveitis können Augenrötung, Schmerzen, Lichtempfindlichkeit (Photophobie), verschwommenes Sehen, Floater (Flecken oder Punkte in Ihrem Blickfeld) und verminderte Sehschärfe gehören. Es ist wichtig, dass Sie bei diesen Symptomen umgehend einen Arzt aufsuchen, da eine Uveitis zu Komplikationen führen kann, die unbehandelt Ihre Sehkraft beeinträchtigen können. Ein Augenarzt wird Ihren Zustand beurteilen, die Ursache der Uveitis feststellen und einen geeigneten Behandlungsplan entwickeln.

Die Behandlung der Uveitis umfasst in der Regel die Beseitigung der zugrunde liegenden Ursache der Entzündung und die Behandlung der Symptome. Dazu können entzündungshemmende Medikamente wie Kortikosteroid-Augentropfen oder orale Medikamente sowie Augentropfen zur Schmerzlinderung und zur Vermeidung von Komplikationen wie Synechien (Verklebungen zwischen Iris und Linse) gehören. In einigen Fällen können immunsuppressive Medikamente verschrieben werden, um die Immunreaktion zu kontrollieren. Regelmäßige Nachuntersuchungen bei Ihrem Augenarzt sind unerlässlich, um den Fortschritt der Behandlung zu überwachen und die richtige Behandlung der Uveitis sicherzustellen.

Alles, was Sie über Augenoperationen wissen müssen, einschließlich Preis, Nachsorge und Heilungsprozess, oder kontaktieren Sie uns!

Uveitis (Intraokulare Entzündungen) Istanbul Türkei

FAQ

Wie behandelt man Uveitis?

Die Behandlung der Uveitis umfasst einen umfassenden Ansatz, der darauf abzielt, die Entzündung zu verringern, die Symptome zu lindern und das Sehvermögen zu erhalten. Der spezifische Behandlungsplan hängt von der zugrunde liegenden Ursache, dem Schweregrad der Entzündung und den individuellen Faktoren des Patienten ab. In der Regel umfasst die erste Behandlungslinie die Verwendung von Kortikosteroid-Augentropfen, um die Entzündung zu reduzieren und die Symptome zu lindern. Diese Augentropfen werden häufig in regelmäßigen Abständen verschrieben und mit dem Abklingen der Entzündung allmählich abgesetzt. In einigen Fällen können orale Kortikosteroide oder immunsuppressive Medikamente erforderlich sein, um eine bessere Kontrolle der Immunreaktion zu erreichen und wiederkehrende Uveitis-Schübe zu verhindern. Zur Schmerzlinderung und zur Vorbeugung von Komplikationen wie Synechien, d. h. Verklebungen zwischen Iris und Linse, können auch dehnende Augentropfen verschrieben werden. Wenn sie mit einer systemischen Grunderkrankung oder Infektion zusammenhängt, ist die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache für eine wirksame Behandlung entscheidend. Regelmäßige Nachuntersuchungen bei einem Augenarzt oder Facharzt sind unerlässlich, um den Fortschritt der Behandlung zu überwachen, das Ansprechen auf die Medikamente zu beurteilen und gegebenenfalls Anpassungen des Behandlungsplans vorzunehmen.

Wie entsteht eine Uveitis?

Eine Uveitis tritt auf, wenn sich die Uvea, die mittlere Schicht des Auges, entzündet. Die genaue Ursache ist oft nicht bekannt, aber sie kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden. Dazu können Infektionen gehören, wie z. B. virale, bakterielle oder Pilzinfektionen, die das Auge befallen können. Sie kann auch mit Autoimmunerkrankungen in Verbindung gebracht werden, bei denen das körpereigene Immunsystem fälschlicherweise das gesunde Gewebe des Auges angreift. Andere mögliche Ursachen sind Traumata am Auge, bestimmte Medikamente oder systemische Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis oder entzündliche Darmerkrankungen. Sie kann Menschen jeden Alters betreffen, aber bestimmte Arten der Uveitis treten häufiger in bestimmten Altersgruppen oder Bevölkerungsgruppen auf. Es ist wichtig, einen Augenarzt zu konsultieren, um die zugrunde liegende Ursache der Uveitis zu ermitteln und einen geeigneten Behandlungsplan zur Behandlung der Entzündung zu entwickeln.

Kontaktieren Sie uns jetzt, falls Sie Fragen haben!

Kostenfreie Anfrage








    Erhalten Sie Ihre kostenlose Beratung

    Nach oben scrollen