Monsplastik

Intimchirurgie

Wenn Sie mit dem Aussehen oder der Größe Ihres Schamhügels unzufrieden sind, gibt es eine Lösung: Monsplastik.

Mit diesem chirurgischen Eingriff kann der dreieckige Bereich über dem Schambein und vor den Genitalien neu geformt und konturiert werden.

Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen für eine solche Operation entscheiden. Manche haben aufgrund von Gewichtsschwankungen, Alterung oder genetischen Faktoren überschüssiges Fett oder schlaffe Haut, die eine unschöne Wölbung in der Schamgegend verursachen. Andere leiden unter Unebenheiten oder Asymmetrien, die dazu führen, dass sie sich ihrer Körperproportionen nicht bewusst sind.

Für diejenigen, die eine Verbesserung der Ästhetik im Genitalbereich anstreben – sei es eine Verringerung der Vorwölbung für eine bessere Balance – bietet die Monsplastik eine Möglichkeit, unerwünschtes Gewebe zu entfernen und gleichzeitig die sichtbare Narbenbildung dank der sorgfältigen Platzierung der Schnitte während des Eingriffs zu minimieren.

Wie bei allen chirurgischen Eingriffen bestehen auch hier Risiken, wie z.B. das Infektionsrisiko in Verbindung mit Blutungskomplikationen, die nach der Operation auftreten können; diese sollten jedoch niemanden davon abhalten, sich einer Monspalsty zu unterziehen, da diese zahlreiche Vorteile bietet!

Hier ist alles, was Sie über Intimchirurgie wissen müssen, einschließlich Preis, Nachbehandlung und Heilungsprozess, oder kontaktieren Sie uns!

FAQ

Was ist eine monsplastische Operation?

Die Monsplastik, auch Schamhügelverkleinerung oder Schamliftung genannt, ist ein kosmetischer Eingriff, der darauf abzielt, den Schamhügel, das Fettgewebe oberhalb des Schambeins, neu zu formen und zu verkleinern. Sie behebt Probleme wie Erschlaffung, Fett- oder Hautüberschuss und Asymmetrie. Bei dem Eingriff wird überschüssiges Gewebe entfernt, die Haut gestrafft und der Schamhügel neu geformt, um das ästhetische Erscheinungsbild zu verbessern. Der Eingriff kann ambulant unter Narkose durchgeführt werden, und die Erholungszeit ist unterschiedlich lang.

Wie viel kostet eine Monsplastie?

Die Kosten für eine Monsplastik oder eine Schamhügelverkleinerung variieren und hängen unter anderem von Faktoren wie dem geografischen Standort der Klinik, der Komplexität des Eingriffs sowie dem Fachwissen des Chirurgen ab. Im Allgemeinen liegen die Kosten für eine Monsplastik in europäischen Ländern zwischen 2.000 € und 5.000 € oder mehr. In der Türkei hängen die Kosten für eine Monsplastie-Operation von mehreren Faktoren ab, darunter die Klinik, die Erfahrung des Chirurgen und die Komplexität des Eingriffs. Im Durchschnitt liegen die Kosten für eine Monsplastik in der Türkei zwischen 1.500 € und 3.500 € oder mehr.

 

Kontaktieren Sie uns jetzt, falls Sie Fragen haben!

Finden Sie die besten Behandlungen und die beliebtesten Ärzte und Kliniken

Machen Sie eine Reise zum Wohlfühlen, Entspannen und Verjüngen. Entspannen Sie sich in einem der besten Spa-Zentren

Vorbeugung rettet Leben! Holen Sie sich jetzt Ihren Check-up!

Kostenfreie Anfrage









    Erhalten Sie Ihre kostenlose Beratung

    Nach oben scrollen