Ersatz des Hüftgelenks

Orthopädisch

Wenn Sie nach einer Lösung suchen, um Ihre ständigen Hüftschmerzen zu lindern und die Freude an uneingeschränkter Bewegung wiederzuentdecken, ist der Hüftgelenksersatz genau das Richtige für Sie.

Die Hüfte ist ein so genanntes Kugelgelenk und eines der größten Gelenke des menschlichen Körpers. Sie hat die Aufgabe, das Körpergewicht gleichmäßig auf die Beine zu verlagern und gleichzeitig den Oberkörper zu stabilisieren. Da es sich um ein Kugelgelenk handelt, sind Bewegungen in verschiedene Richtungen möglich.

Der Hüftgelenkersatz besteht aus der Hüftpfanne, die Teil des Beckenknochens ist, und dem so genannten Hüftkopf, der das obere Ende des Oberschenkelknochens bildet. Sowohl die Hüftpfanne als auch der Oberschenkelkopf sind von einer Knorpelschicht bedeckt. Zwischen ihnen befindet sich Gelenkflüssigkeit, die gleitet und die Reibung verringert.

Die Arthrose gilt als eine der häufigsten Erkrankungen der Hüfte. Bei diesem Prozess nutzt sich die Knorpelschicht ab, und es kommt zu Schmerzen bei Bewegungen. Hüftarthrose tritt meist zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr auf, kann sich aber auch schon in jüngeren Jahren bemerkbar machen. Die Ursachen sind vielfältig, Auslöser für Hüftarthrose sind jedoch Sportarten mit vielen Stop-and-Go-Bewegungen, rheumatische Erkrankungen, erbliche Veranlagung oder Stoffwechselerkrankungen.

Je nach individueller Situation oder Schmerzempfindlichkeit sowie Einschränkungen im Alltag kann ein künstliches Hüftgelenk in Betracht gezogen werden. Der Arzt wird sich zunächst vergewissern, dass alle klassischen Behandlungsmethoden ausgeschöpft sind, bevor er einen orthopädischen chirurgischen Eingriff vornimmt.

Hüftgelenkersatz in meiner Nähe

Die Hüftoperation, die etwa 1-1,5 Stunden dauert, kann entweder unter Spinalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt werden. Gemeinsam mit Ihrem Arzt werden Sie entscheiden, was für Sie am besten ist.

Man unterscheidet zwischen der klassischen Hüftoperation, bei der ein etwa 15 cm langer Schnitt im Oberschenkel gemacht wird. Auch in diesem Fall werden Muskeln durchtrennt, die dann wieder zusammengenäht werden. Dadurch verlängert sich die Rehabilitationszeit für den Patienten.

Bei der minimalinvasiven Operationsmethode ist der Schnitt viel kleiner und es werden keine Muskeln durchtrennt, sondern nur zur Seite geschoben. Dieser Eingriff erfordert spezielle Instrumente und große Erfahrung des Chirurgen.

In beiden Fällen besteht die Operation darin, die beschädigten Knochen zu entfernen und den Hüftkopf und die Hüftpfanne durch künstliche zu ersetzen. Nachdem die Funktion des neuen Hüftgelenks getestet wurde, ist die Operation abgeschlossen.

Die Lebensdauer eines künstlichen Hüftgelenks beträgt etwa 15-20 Jahre. Oft lockert sich dann die Prothese und hat keinen festen Halt mehr im Knochen. Dies macht sich durch Schmerzen bemerkbar. In solchen Fällen muss das künstliche Hüftgelenk ersetzt werden.

Nach ein paar Tagen Krankenhausaufenthalt werden die Patienten entlassen. Nun beginnt die Rehabilitationsphase, die etwa 3-5 Wochen dauert. Der Bewegungsapparat soll durch den Aufbau von Muskeln gestärkt werden und der Patient lernt, wieder ohne Krücken zu gehen. In den meisten Fällen wird dann zur Abrundung der Behandlung eine Physiotherapie verordnet.

Nach etwa 2 bis 3 Monaten können Sie Ihre Arbeit wieder aufnehmen, wobei Sie sich auf leichte körperliche oder sitzende Tätigkeiten konzentrieren sollten. Regelmäßiges Stehen oder Gehen auf Gerüsten und Leitern ist nachweislich ungünstig für ein künstliches Hüftgelenk.
In Deutschland werden jedes Jahr etwa 200.000 künstliche Hüftgelenke implantiert. Etwa drei Viertel der Patienten werden aufgrund von Arthrose operiert.

Alles, was Sie über orthopädische Behandlungen wissen müssen, einschließlich Nachbehandlung, Heilungsprozess und Preise, oder kontaktieren Sie uns!

Hüftgelenkersatz in meiner Nähe Istanbul

FAQ

Was ist ein Hüftgelenkersatz?

Beim Hüftgelenkersatz handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, bei dem ein beschädigtes oder krankes Hüftgelenk durch ein künstliches Gelenk ersetzt wird, um Schmerzen zu lindern, die Mobilität zu verbessern und die Lebensqualität insgesamt zu erhöhen.

Welche Hüftprothese ist die beste?

Die Wahl der besten Technik für den Hüftgelenkersatz wird in der Regel vom Chirurgen auf der Grundlage seiner Erfahrung, patientenspezifischer Faktoren und der Ziele der Operation getroffen. Jeder Ansatz hat seine Vorteile und Überlegungen. So bietet der anteriore Zugang potenzielle Vorteile wie eine schnellere Genesung und geringere Muskelschädigung, während der posteriore Zugang eine weiter verbreitete und bewährte Technik ist.

Wie wird ein Hüftgelenkersatz durchgeführt?

Die Hüftgelenkersatzoperation, auch Hüftarthroplastik genannt, ist ein von einem orthopädischen Chirurgen durchgeführter Eingriff, bei dem ein beschädigtes oder krankes Hüftgelenk durch ein künstliches Gelenk ersetzt wird. Die Operation beginnt mit der Verabreichung einer Anästhesie, um das Wohlbefinden des Patienten während des gesamten Eingriffs zu gewährleisten. Es wird ein Schnitt an der Seite oder am Rücken der Hüfte gemacht, der den Zugang zum Hüftgelenk ermöglicht. Der Chirurg entfernt vorsichtig den beschädigten Knochen und Knorpel, einschließlich des Hüftkopfes und der beschädigten Pfanne. Anschließend werden die künstlichen Gelenkkomponenten eingesetzt, die in der Regel aus einer Prothesenpfanne und einem Metallschaft mit einer kugelförmigen Komponente bestehen. Der Einschnitt wird mit Nähten oder Klammern verschlossen, und es können Drainageschläuche eingelegt werden. Nach der Operation erholt sich der Patient im Krankenhaus und nimmt an Physiotherapie und Rehabilitation teil, um die Heilung zu fördern, die Kraft wiederzuerlangen und die Mobilität zu verbessern. Auch wenn es spezifische Techniken und Varianten gibt, zielt die Hüftgelenkersatzoperation darauf ab, die Schmerzen zu lindern, die Funktion des Hüftgelenks zu verbessern und die Lebensqualität des Patienten insgesamt zu erhöhen. Eine Beratung durch einen orthopädischen Chirurgen wird ein detaillierteres Verständnis des Verfahrens und seiner individuellen Aspekte ermöglichen.

 

Kontaktieren Sie uns jetzt, falls Sie Fragen haben!

Finden Sie die besten Behandlungen und die beliebtesten Ärzte und Kliniken

Behandlungen für Hals, Nase und Ohren

Machen Sie eine Reise zum Wohlfühlen, Entspannen und Verjüngen. Entspannen Sie sich in einem der besten Spa-Zentren

Kostenfreie Anfrage









    Erhalten Sie Ihre kostenlose Beratung

    Nach oben scrollen