Wirbelsäulenchirurgie

Orthopädisch

Wenn Sie auf der Suche nach einem Weg sind, Ihre Wirbelsäulenschmerzen zu lindern und wieder ein schmerzfreies Leben zu führen, sind Sie bei der Wirbelsäulenchirurgie genau richtig.

Die Wirbelsäulenchirurgie befasst sich mit der Korrektur von Erkrankungen und Störungen der Wirbelsäule und des Rückenmarks. Sie umfasst auch konservative Behandlungen, die ohne Operation durchgeführt werden können.

Wirbelsäulenoperationen sollten immer von einem speziell ausgebildeten Chirurgen durchgeführt werden. Bildgebende Verfahren werden häufig zur Unterstützung von Operationen eingesetzt.
Die Dauer des Krankenhausaufenthalts hängt von der Grunderkrankung ab und ist von Person zu Person sehr unterschiedlich. Während der Rehabilitationsphase nach einer Wirbelsäulenoperation sowie durch Physiotherapie sollen Kraft und Beweglichkeit wiederhergestellt werden.

Arten der Wirbelsäulenchirurgie

Wenn alle konservativen Methoden ausgeschöpft sind, bleibt oft nur noch die Operation, um Schmerzen zu lindern und weitere Schäden an der Wirbelsäule zu verhindern. Oft kann die eingeschränkte Mobilität der Patienten nach einer professionell durchgeführten Operation vollständig wiederhergestellt werden. Wirbelsäulenoperationen sollten immer nur von einem sehr erfahrenen Spezialisten durchgeführt werden.

Man unterscheidet u. a. zwischen Dekompressionsoperationen, Versteifungsoperationen, Bandscheibenersatzoperationen und minimalinvasiven Operationen.

Bei der Dekompressionsoperation wird Druck auf die Nerven ausgeübt, indem der Wirbelsäulenkanal geweitet wird.

Bei der Fusionsoperation wird, wie der Name schon sagt, der betroffene Wirbelabschnitt mit Schrauben oder sogenannten Caches zusammengefügt. Diese werden chirurgisch an der Wirbelsäule befestigt und bringen die Wirbel in ihre richtige Position.

Bei der Bandscheibenersatzoperation werden beschädigte Bandscheiben durch künstliche ersetzt, die die natürliche Funktion der Bandscheibe übernehmen und die Beweglichkeit wiederherstellen.

Die minimalinvasive Operation erfordert nur kleine Hautschnitte und vermeidet lange und große Narben. Dadurch wird die Erholungszeit des Patienten verkürzt. Die minimalinvasive Chirurgie wird bei einer Vielzahl von Wirbelsäuleneingriffen eingesetzt.

Ihr behandelnder Facharzt wird mit Ihnen besprechen und sorgfältig abwägen, welche Operationsmethode für Sie geeignet ist.

Alles, was Sie über orthopädische Behandlungen wissen müssen, einschließlich Preis, Nachsorge und Heilungsprozess, oder kontaktieren Sie uns!

Wirbelsäulenchirurgie in meiner Nähe

FAQ

Was ist eine Wirbelsäulenoperation?

Die Wirbelsäulenchirurgie ist ein medizinischer Eingriff zur Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule wie Wirbelsäulendeformitäten, Bandscheibenvorfällen, Spinalkanalstenose oder Wirbelsäulenverletzungen. Sie umfasst eine Reihe von chirurgischen Techniken, die darauf abzielen, Schmerzen zu lindern, die Stabilität der Wirbelsäule zu verbessern, die Funktion wiederherzustellen und zugrundeliegende Wirbelsäulenprobleme zu beheben.

Welche Wirbelsäulenversteifungsoperation?

Bei der Wirbelsäulenversteifung handelt es sich um einen Eingriff, bei dem zwei oder mehr Wirbel der Wirbelsäule miteinander verbunden werden, so dass eine feste Knochenstruktur entsteht. Dabei werden Knochentransplantate, Metallimplantate oder beides verwendet, um die Verschmelzung der Wirbel zu fördern. Ziel der Wirbelsäulenversteifung ist es, die Wirbelsäule zu stabilisieren, Schmerzen zu lindern und Erkrankungen wie Wirbelsäulendeformationen, Wirbelsäulenfrakturen, degenerative Bandscheibenerkrankungen oder Instabilität der Wirbelsäule zu behandeln.

Lohnt sich eine Wirbelsäulenoperation?

Der Wert einer Wirbelsäulenoperation hängt von den individuellen Umständen und Bedingungen jedes Einzelnen ab. In vielen Fällen kann eine Wirbelsäulenoperation äußerst vorteilhaft sein, wenn es darum geht, lähmende Schmerzen zu lindern, die Funktion zu verbessern und die Lebensqualität zu erhöhen. Dies ist jedoch eine wichtige Entscheidung, die in Absprache mit einem qualifizierten Wirbelsäulenspezialisten sorgfältig abgewogen werden sollte. Sie können Ihren Zustand beurteilen, mögliche Vorteile und Risiken erörtern und Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung auf der Grundlage Ihrer individuellen Situation und Ihrer Behandlungsziele zu treffen. Es ist wichtig, die potenziellen Vorteile gegen die Risiken abzuwägen und realistische Erwartungen an das Ergebnis des Eingriffs zu haben.

Ist eine Wirbelsäulenoperation gefährlich?

Die Wirbelsäulenchirurgie ist wie jeder chirurgische Eingriff mit Risiken verbunden. Dank des medizinisch-technischen Fortschritts, verbesserter Operationstechniken und der Erfahrung erfahrener Chirurgen ist die Wirbelsäulenchirurgie jedoch im Laufe der Jahre sicherer geworden. Die Sicherheit einer Wirbelsäulenoperation hängt auch von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem spezifischen Verfahren, dem allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und der Erfahrung des Operationsteams.

 

Kontaktieren Sie uns jetzt, falls Sie Fragen haben!

Finden Sie die besten Behandlungen und die beliebtesten Ärzte und Kliniken

Machen Sie eine Reise zum Wohlfühlen, Entspannen und Verjüngen. Entspannen Sie sich in einem der besten Spa-Zentren

Kostenfreie Anfrage









    Erhalten Sie Ihre kostenlose Beratung

    Nach oben scrollen