Falsche Wimpern

Beauty Treatment

Wimpernverlängerungen

ist ein kosmetisches Verfahren zur Verlängerung und Vergrößerung der natürlichen Wimpern durch Zusammenkleben von Kunsthaaren mit einem speziellen Klebstoff.

Bei Wimpernverlängerungen werden Wimpern in verschiedenen Längen, Stärken, Schwungformen und Farben verwendet. Die Länge kann zwischen 6 und 14 Millimetern variieren. Unsere natürlichen Wimpern sind entlang der Wachstumslinie von ungleichmäßiger Länge. Um diesen Effekt zu erzielen, kombinieren die Wimpernmacher bei der Verlängerung etwa 5 verschiedene Längen.
Die Dicke schwankt zwischen 0,05 und 0,25 Millimetern. Erfahrene Wimpernmacher auf der ganzen Welt weigern sich, dickere Wimpern zu verwenden, da sie am Auge weniger natürlich aussehen und die natürlichen Wimpern beschweren.

Die wichtigsten Arten von künstlichen Wimpern:

  • Natürliche Wirkung
    ist der Klassiker, den Sie bevorzugen sollten, wenn Ihr Ziel ein natürlicher Augenaufschlag und gleichzeitig atemberaubende Wimpern sind. Bei dieser Variante muss der Wimpernmacher das natürliche Wachstum der Wimpern nachbilden, indem er verschiedene Längen kombiniert – kurz im inneren Augenwinkel und länger zum äußeren Augenwinkel hin. Dieser Effekt ist wirklich vielseitig, er sieht großartig aus und ist zu jeder Tageszeit und an jedem Ort angebracht.
  • Foxy-Effekt
    ist eine Art der Verlängerung, bei der der Übergang von kurzen Wimpern im inneren Winkel zu längeren Wimpern im äußeren Winkel erfolgt, und der Übergang ist schärfer als beim natürlichen Effekt. Dieser Effekt erweitert und vergrößert die Augen optisch.
  • „Puppe eff
    bedeutet die Verwendung von Wimpern gleicher Länge entlang des oberen Lidstrichs. Diese Version sieht nicht sehr natürlich aus, aber sie ist nicht unattraktiv. Es ist nur wichtig zu verstehen, für welche Augenform, für welches Bild und für welches Alter solche Verlängerungen gemacht werden. Die Augen eines Mädchens mit einem solchen Körperbau sehen naiv und kokett aus.ect“
  • „Ray“-Effekt
    ist eine Art der Wimpernverlängerung, bei der lange Wimpern mit kurzen Wimpern entlang des gesamten oberen Augenlids kombiniert werden. Dieser Effekt wird auch als Cocktaileffekt bezeichnet. Es sieht sehr interessant und ungewöhnlich aus, verleiht den Augen Ausdruckskraft und verleiht dem ganzen Bild ein wenig Schwung. Es sieht weder grell noch vulgär aus, so dass es durchaus angemessen ist, diese Extensions im Alltag zu tragen.
  • Farbe Wimpern
    Jeder der oben genannten Effekte kann mit farbigen künstlichen Wimpern erzielt werden. Mit dem richtigen Farbton können farbige Extensions erstaunlich aussehen. Es gibt viele Möglichkeiten, mit der Farbe auf den Wimpern zu spielen: Übergang (Farbverlauf) vom inneren zum äußeren Augenwinkel, Kombination (Vermischung) bestimmter Farbtöne, Einfügen von farbigen Wimpern in bestimmten Bereichen zur Akzentuierung, Abwechslung mehrerer Farben entlang des Lidstrichs usw.

Bei Wimpernverlängerungen gibt es die folgenden Volumenvarianten:

  • Klassischer Band
    wenn jeder Wimper eine künstliche Wimper hinzugefügt wird – eine beliebte Option, besonders beliebt bei denjenigen, deren Wimpern von Natur aus recht dicht sind, die aber eine zusätzliche Länge und einen schönen Schwung brauchen.
  • Doppeltes Volumen
    impliziert das Aufkleben von zwei künstlichen Wimpern auf eine natürliche Wimper. Dadurch sehen die Wimpern fast doppelt so dicht aus. Trotz des doppelten Volumens wirken die Wimpern natürlich und der Augenaufschlag ist natürlich. Ein ausgeprägter, klarer, schöner Blick, strahlende Augen ohne einen Tropfen Make-up und Natürlichkeit – das ist es, was es so beliebt macht, diese Art von Extensions zu bevorzugen.
  • Dreifaches Volumen
    ist auch sehr beliebt, aber die Wimpern sehen in diesem Fall ein wenig unnatürlich aus, sie sind zu dick. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Kunden genau diese Wirkung erzielen wollen und dieses Ergebnis benötigen. Wenn Sie ein dramatisches, auffälliges, unvergessliches Bild schaffen wollen, können Sie diese Technik verwenden! Wenn leichte und dünne Wimpern verwendet werden, werden die natürlichen Wimpern nicht beschädigt, und die Extensions wirken nicht zu schwer auf den Augenlidern und verleihen einen auffälligen Look.
  • Es gibt sogar eine 6D-Verlängerung
    – 6 künstliche Wimpern auf einer natürlichen Wimper. Dank der modernen ultradünnen und schwerelosen künstlichen Wimpern ist diese Art der Verlängerung ohne Gefahr und Beschädigung der natürlichen Wimpern möglich. Natürlich ist es nicht empfehlenswert, solche Extensions über einen längeren Zeitraum zu tragen.

Falsche Wimpern sind nicht für:

  • Augenerkrankungen wie Bindehautentzündung, Gerste, Wimpernmilbe usw.
  • Dermatitis, Schuppenflechte
  • Asthma
  • Allergie gegen Wimpernapplikationsmaterialien

Nachsorge:

  • In den ersten 24 Stunden nach der Wimpernverlängerung sollten Sie den Kontakt mit Wasser vermeiden. Besuche in der Sauna, im Badehaus, im Schwimmbad, am Strand oder an anderen Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit sollten verschoben werden.
  • Vermeiden Sie es, sich die Augen zu reiben, um mechanische Schäden zu vermeiden. Beschränken Sie den Hand-Augen-Kontakt auf ein Minimum.
  • Schlafen Sie mit dem Gesicht zum Kopfkissen – lernen Sie, auf dem Rücken zu schlafen.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Wimperntusche.
  • Vermeiden Sie ölige Eyeliner und fettige Stifte.
  • Verwenden Sie keine Lockenwickler.
  • Vermeiden Sie fettige Augencremes.

Erhalten Sie Ihre Wimpern mit
„Luxus Hair Group“

“ Haar- und Schönheitspflege, Luxus für alle! „

Alles, was Sie über nicht-chirurgische Operationen wissen müssen, einschließlich Preis und mehr , erfahren Sie bei uns!

FAQ

Sind Wimpernverlängerungen sicher?

Wimpernverlängerungen sind sicher und rufen keine allergischen Reaktionen hervor, aber Wimpernverlängerungen werden nicht für Personen empfohlen, die eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den verwendeten Materialien haben, was sehr selten ist. Auch für Menschen mit chronischen, akuten oder viralen Augenkrankheiten wird es nicht empfohlen.

Kann ich meine Wimpern ohne Unterbrechung verlängern lassen?

Die richtige Wahl der Größe der künstlichen Wimpern und die Einhaltung der Technik der Verlängerung ermöglicht es, den Eingriff durchzuführen, ohne die natürlichen Wimpern zu beschädigen, d.h. ohne den Zyklus der Erneuerung der Wimpern zu unterbrechen. Das bedeutet, dass es möglich ist, Wimpernverlängerungen immer wieder zu machen. Es ist sinnvoll, eine Pause einzulegen, wenn die Wimpern beschädigt sind. In diesem Fall ist es besser, die vollständige Regeneration der Wimpern abzuwarten (ca. 3 Monate). In dieser Zeit können Sie Produkte für das Wachstum und die Stärkung der Wimpern verwenden.

Tut es weh, Wimpernverlängerungen zu bekommen?

Nein, die Wimpernverlängerung ist völlig schmerzfrei und sicher. Die künstlichen Wimpern werden mit geringem Abstand auf die natürlichen Wimpern gesetzt, so dass Sie Ihre Wimpern während und nach dem Eingriff nicht spüren.

Schadet die Wimpernverlängerung meinen natürlichen Wimpern?

Wimpernverlängerungen sind nicht schädlich für die Wimpern, solange die Prozedur korrekt und in voller Übereinstimmung mit der Technologie durchgeführt wird. Die Wimpern für die Verlängerung werden auf der Grundlage der Länge und Dicke Ihrer eigenen Wimpern ausgewählt.

Kann ich bei Wimpernverlängerungen Kontaktlinsen tragen?

Wimpernverlängerungen haben keinen Einfluss auf das Tragen von Kontaktlinsen. Die Wimpern behindern Sie nicht beim Herausnehmen und Einsetzen der Linsen, und Sie werden die Wimpern nicht auf Ihren Augen spüren, genau wie die Linsen.

Kontaktieren Sie uns jetzt, falls Sie Fragen haben!

Prices & Costs for Permanent Makeup, Hair, Nails & Eyelashes in 2024

Kostenfreie Anfrage








    Erhalten Sie Ihre kostenlose Beratung

    Nach oben scrollen